Jahrgang:
Grüner Veltliner Ried Schenkenbichl 2016
Die Trauben dieses Veltliners stammen von der obersten Grenze der Lage Schenkenbichl, gewachsen auf zwei Terassen auf rund 315 m  Seehöhe. Die alten Reben wurzeln hier auf metamorphen Gesteinen, überwiegend dunkler Amphibolit, die in Form eines feinmineralischen Schliffs im Wein deutlich spürbar werden.
[1.ÖTW = Klassifizierte Lage, Erste Lage] [Ried = Lage (Österr.)]
Wenn Sie diesen Wein beziehen möchten, kontaktieren Sie uns oder unsere Handelspartner: Bezugsquellen.
Dieses Produkt ist leider ausverkauft.
Vinifikation
Ende Oktober selektiv von Hand gelesen. Gerebelt. Keine Maische- bzw. Mostschwefelung. Gärung im großen Akazienfass, teilweise spontan und mit kultivierter Hefe. Spontaner biologischer Säureabbau. Mehrmonatige Reife im Fass auf der Feinhefe. Erstabfüllung im August 2017.
Weinbeschreibung
Verlockendes Bouquet, Nadelwald, Sandelholz, Minze; substanzielle Fasson, Mineralität blinzelt durch, klar gegliedert, vielschichtig und ausgewogen; charismatischer Veltliner, einerseits mit viel Fleisch und Knochen, andererseits von geradezu strenger Eleganz; wunderschön. - Vinaria 2017/18
Alkoholgehalt
13,5 % vol.
Reifepotential
13 Jahre +
Serviertemperatur
Gekühlt, ca. 10°C
Bewertungen
93

93
93
91
90