Jahrgang:
Grüner Veltliner Ried Kittmannsberg 2016
Charakteristisch für die hoch gelegene Lage Kittmannsberg ist die kesselförmige Einbuchtung, in der sich ein eigenständiges Mikroklima bildet. Dieses ermöglicht lange und kühle Reifeperioden. Die Böden sind tiefgründig und bestehen aus lehmigen Schluff mit hohem Tongehalt. Im Wein wird dies durch die reife, gelbe Frucht und seine Dichte schmeckbar.
[1.ÖTW = Klassifizierte Lage, Erste Lage] [Ried = Lage (Österr.)]
Dieses Produkt ist leider ausverkauft.
Vinifikation
Anfang November selektiv von Hand gelesen. Gerebelt. Keine Maische- bzw. Mostschwefelung. Gärung im großen Akazienfass, teilweise spontan und mit kultivierter Hefe. Spontaner biologischer Säureabbau. Mehrmonatige Reifung im Fass auf der Feinhefe. Erstabfüllung im August 2017.
Weinbeschreibung
Vorneweg die rosa Grapefruit, Wiesenkräuter, Unterholz, leicht unterkühlte Würzenoten nach Anis, Wermutkraut, auch gelbe Früchte; legt an der Luft zu, dunkler Würzetabak, vollreife Äpfel, dabei transparent und ausgewogen; zum Beißen. -Vinaria 17/18
Alkoholgehalt
13 % vol.
Reifepotential
13 Jahre +
Serviertemperatur
Gekühlt, ca. 10°C
Bewertungen
94

92
93
90
90