Jahrgang:
Zweigelt Langenloiser 2018
Jeder Weinbauort ist bezüglich Lage, Geologie und Weinkultur einmalig. Die Tradition vom Ortswein ist uralt und gibt dieses geologische, kleinklimatische und kulturelle Spektrum wieder. In Langenlois finden sich heute ein paar der ältesten mit Zweigelt bestockten Weingärten. In unserem Fall, haben sie ihre Wurzeln bereits tief in den tonigen Löss-Lehm im Westen der Stadt gegraben. Diese Rebstöcke bilden die Grundlage unseres Ortsweines, der nach mehrmonatiger Reife im großen Eichenfass seinen kirschfruchtigen Charme voll ausspielt.
[Der österreichische Rebzüchter Friedrich Zweigelt erschuf die Sorte 1922 durch eine Kreuzung zweier autochtoner Sorten: Blaufränkisch und St. Laurent.]
Wenn du diesen Wein erwerben möchtest, kontaktiere uns oder unsere Handelspartner: Bezugsquellen.
Dieses Produkt ist leider ausverkauft.
Vinifikation
Ende September selektiv von Hand gelesen. Gerebelt. Für 2 Wochen offen auf den Schalen vergoren. Langsam abgepresst. Endgärung im traditionellen großen Eichenfass. Spontaner biologischer Säureabbau. Mehrmonatige Reife im Fass auf der Feinhefe. Abgefüllt im März 2020, bei hohem Atmosphärendruck und der zunehmenden Mondphase.
Weinbeschreibung
Schöne Kirschfrucht, Granatapfel, etwas Orangenzeste; rund aber saftig, angenehme Fruchtsüße, Herzkirsche, feine Würze, im Hintergrund die kühle Kamptaler Frische, dunkler Fruchtkern.
Alkoholgehalt
12,5 % vol.
Reifepotential
6 Jahre +
Serviertemperatur
leicht gekühlt, ca. 17°C