Weißburgunder Langenloiser Kalksand 2022
Jeder Ort, an dem Wein angebaut wird, ist bezüglich Lage, Geologie und Weinkultur einmalig. Unsere Ortsweine spiegeln genau diese spezielle Kombination aus geologischen, kleinklimatischen und kulturellen Einflüssen wider. Auf unserem Weingut hat der Weißburgunder eine lange Tradition. Dr. Bruno Hiedler war der erste Winzer, der ihn 1955 reinsortig im Donauraum angepflanzt hat - eine Zeit, in der ertragsarme, kleinbeerige Sorten alles andere als 'en vogue' waren. Seither ist er tief in unseren Böden und unserer Geschichte verwurzelt. Dieser ausgewogene und elegante Weißburgunder von alter Rebgenetik, wurzelt in kalkreichen, teils sandigen Lössböden. Sie prägen seine ruhig strömende Frucht und das zart nussige Aroma.
Wenn du diesen Wein erwerben möchtest, kontaktiere uns oder unsere Handelspartner: Bezugsquellen.
Alle Preise inkl. MwSt, zzgl. Versand
Vinifikation
Die Trauben wurden Anfang Oktober selektiv von Hand gelesen, gerebelt und leicht angequetscht. Nach mehrstündiger Maischestandzeit wurde schonend, mit geringem Druck, abgepresst. Langsame Gärung im Stahltank und im Eichenfass, danach mehrmonatige Reife auf der Hefe. Abgefüllt im April 2023, bei hohem Atmosphärendruck und der zunehmenden Mondphase.
Weinbeschreibung
Duftet nach Feigen und zart gerösteten Mandeln, Lindenblüten, etwas Mandarine, im Hintergrund auch Limone; am Gaumen wunderbar geschmeidig, saftig und feinfruchtig, elegante Extraktsüße, Orangenbiskuit, wieder Limone, feine Nussaromatik mit langem Ausklang.
Alkoholgehalt
12,5 % vol.
Reifepotential
7 Jahre +
Serviertemperatur
Gekühlt, ca. 10°C