Weißburgunder Langenloiser 2021
Jeder Weinbauort ist bezüglich Lage, Geologie und Weinkultur einmalig. Ortsweine geben dieses geologische, kleinklimatische und kulturelle Spektrum wieder. Weißburgunder hat auf unserem Weingut eine lange Tradition. Dr. Bruno Hiedler war der erste Winzer, der ihn 1955 reinsortig im Donauraum auspflanzte; eine Zeit, in der ertragsarme, kleinbeerige Sorten alles andere als 'en vogue' waren. Seither ist er tief in unseren Böden und unserer Geschichte verwurzelt. Dieser ausgewogene und elegante Weißburgunder von alter Rebgenetik, ist in kalkreichen Löss- und Schotterlagen rund um die historische Weinstadt Langenlois verwurzelt. Sie prägen seine ruhig strömende Frucht und köstliche Nussigkeit.
DER NEUE JAHRGANG ERSCHEINT IM FRÜHJAHR 2023
Wenn du diesen Wein erwerben möchtest, kontaktiere uns oder unsere Handelspartner: Bezugsquellen.
Dieses Produkt ist leider ausverkauft.
Vinifikation
Die Trauben wurden Mitte Oktober selektiv von Hand gelesen und anschließend im Keller leicht angequetscht. Nach mehrstündiger Maischestandzeit wurde schonend, mit geringem Druck, abgepresst. Die Vergärung erfolgte im Stahltank und Akazienfass, danach mehrmonatige Reife auf der Feinhefe. Spontaner biologischer Säureabbau. Abgefüllt im April 2022, bei hohem Atmosphärendruck und der zunehmenden Mondphase.
Weinbeschreibung
Duftet nach Feigen und zart gerösteten Mandeln, Lindenblüten, etwas Mandarine, im Hintergrund auch Birnen; am Gaumen wunderbar geschmeidig, saftig und feinfruchtig, elegante Extraktsüße, Orangenbiskuit, wieder Birne, feine Nussaromatik mit langem Ausklang.
Alkoholgehalt
13 % vol.
Reifepotential
10 Jahre +
Serviertemperatur
Gekühlt, ca. 10°C