Jahrgang:
Grüner Veltliner Ried Thal 2020
Für uns ist Thal eine Lage von ganz besonderer Bedeutung. Sie ist untrennbar mit der Geschichte des Weinguts verbunden, denn hier kultivierte unsere Familie 1856 ihre ersten Weingärten. Diese Geländekante, mit ihren mächtigen Lössterrassen, wölbt sich südlich von Langenlois auf. Bis zu 80 Jahre alte Reben wachsen hier auf hellem, kalkreichem Löss und Quarzsand. Weiße Frucht und zarte Veltlinerwürze kommen in dieser Lage zum Ausdruck, hinterlegt mit einer charakteristischen sandigen Mineralik.
[Ried = Lage (Österr.)]
Wenn du diesen Wein erwerben möchtest, kontaktiere uns oder unsere Handelspartner: Bezugsquellen.
Flaschen
Alle Preise inkl. MwSt, zzgl. Versand
Vinifikation
Bis zu 80 Jahre alte Reben. Die Trauben wurden Ende September und Anfang Oktober selektiv von Hand gelesen und anschließend im Keller leicht angequetscht. Nach mehrstündiger Maischestandzeit wurde schonend, mit geringem Druck, abgepresst. Die Vergärung erfolgte im Stahltank, danach mehrmonatige Reife auf der Feinhefe. Abgefüllt im Juni 2020, bei hohem Atmosphärendruck und der zunehmenden Mondphase.
Weinbeschreibung
Attraktiver Duft nach weißen Blüten, Äpfel und Melonen, gleichzeitig kühlwürzig, etwas Salbei; gelbfruchtiger Gaumen, Apfelmus, Birnen, pfeffrige Ansätze, die sandig-kalkige Mineralität blinzelt durch, feine extraktsüße, wunderbar reife Säure, glasklar. Ein vielseitiger Spiesebegleiter!
Alkoholgehalt
13 % vol.
Reifepotential
10 Jahre +
Serviertemperatur
Gekühlt, ca. 11°C