Grüner Veltliner Maximum Magnum 2019
Es dauert Jahrzehnte bis die Reben zu mächtigen, knorrigen Stöcken herangewachsen sind. Ihre Wurzeln graben sich tief in die Löss- und Urgesteinsböden der historischen Terrassen-Weingärten. Es ist eine ausgewählte Selektion dieser uralten Reben, von denen unser Maximum stammt. Ihre Erträge sind besonders gering, die Trauben herrlich konzentriert. Die wertvollen Früchte bleiben bei der Hauptlese am Rebstock hängen und werden spät, bei goldgelber Reife, geerntet. Vor seiner Füllung reift der Wein mindestens zwei volle Winter im großen Akazienfass auf der Feinhefe. So entsteht dieser dichte und mundfüllende Veltliner, mit unverkennbarer Hiedler-Signatur.
Wenn du diesen Wein erwerben möchtest, kontaktiere uns oder unsere Handelspartner: Bezugsquellen.
Flaschen
Alle Preise inkl. MwSt, zzgl. Versand
Vinifikation
Von 50-85 Jahre alten Rebstöcken. Die vollreifen Trauben wurden Ende Oktober in mehreren Durchgängen selektiv von Hand gelesen und anschließend im Keller leicht angequetscht. Nach mehrstündiger Maischestandzeit wurde schonend, mit geringem Druck, abgepresst. Die Vergärung erfolgte im großen Akazienfass, danach reifte der Wein über zwei Winter im Fass auf der Feinhefe. Abgefüllt im Juni 2021, bei hohem Atmosphärendruck und der zunehmenden Mondphase.
Weinbeschreibung
Ungemein komplexes Bouquet, Baumblüten, Heublumen, Süßmais, dann dunkler Würztabak, Orangenzesten; voluminöse Mitte, breitet sich dicht, substanziell, mit gebündelter Frucht und Schmelz ohne Ende auf dem Gaumen aus, zart salzige Mineralität im Rückgeschmack, nahezu endloser Nachhall, tolles Potenzial! (Bernulf Bruckner, Vinaria)
Alkoholgehalt
14 % vol.
Reifepotential
Optimale Trinkreife: 2023-2038
Serviertemperatur
Gekühlt, ca. 12°C